Hallo

Bald kommen meine Tage. Mit diesem Slogan habe ich den Wahlkampf um einen Nationalratssitz 2019 geführt. Nach wie vor bin ich überzeugt, dass meine Zeit in Bern kommen wird, weil ich mutige und pragmatische Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft vorschlagen und umsetzen will. Lösungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, für eine gesunde Umwelt und eine sozial-liberale Wirtschaft. Heute setze ich mich im Einwohnerrat Lenzburg politisch ein für diese Anliegen der Lenzburgerinnen und Lenzburger.

 

Die Arbeit im Einwohnerrat Lenzburg ist mir wichtig und ich setze mich gerne ein für unsere Stadt. Ich politisiere nicht nur für die Mitte – ich bin mitten im Leben: Mutter von vier Kindern, KMU-Chefin und Politikerin. Diese Herausforderung ist meine Motivation, mich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und für die Entwicklung des Kantons Aargau einzusetzen. So sage ich erneut: Bald kommen meine Tage.

 

Als vierfache Mutter, die das Leben liebt, weiss ich, dass eine gute Work-Family-Balance zentral ist. Hierfür brauchen wir mutige Ideen und die Umsetzung von Tagesschulen, gleichen Löhnen und Elternzeit.

 

Als Unternehmerin im Käsehandel schätze ich grösstmögliche Freiheit – natürlich in einem verbindlichen Werterahmen, der soziales Handeln sichert. Stabile Institutionen und politische Verlässlichkeit schaffen ein attraktives Umfeld für innovative Firmen. Wohlstand muss erst geschaffen werden, bevor er umverteilt werden kann.

 

 

Unsere Gesellschaft ist gestaltbar und als Politikerin will ich Anreize schaffen für einen bewussten Konsum, einen massvollen Umgang mit Ressourcen und für eine nachhaltige Landwirtschaft.

 

 

Ich freue mich über Ihre Unterstützung und Ihr Interesse. Melden Sie sich, wenn Sie ein Anliegen haben, direkt bei mir: christina@bachmann-roth.ch

Aktuelle Blog-Beiträge

Aktuelles, Meinungen, Themen und Geschichten im Blog

  • Lenzburg wird langsam zum Klimavorbild. An der ersten Einwohnerratssitzung in diesem Jahr haben wir gleich drei gemeins

  • 2021 feiern wir 50 Jahre Frauenstimmrecht. Viele finden, das sei kein Grund zum Feiern, weil wir im internationalen Ver

  • Meine Rede zum Namenswechsel der CVP an der Delegiertenversammlung der CVP Schweiz vom 28. November 2020: Wir lieben da